Ursprung und Geschichte - Hotel Berghang in Steinegg

Erhalten Sie einen spannenden Einblick in den geschichtlichen Hintergrund des Familienhotel Berghang in Südtirol

Hotel Berghang - wie alles begann...
Senior-Chef Sepp ging mit 17 Jahren in die Mauerlehre und lernte in Latsch seine zukünftige Frau Maria kennen. Sie heirateten und bekamen 3 reizende Kinder: Roman, Eugenie und Adelinde.
Im Jahre 1970 wurde die ehemalige Pension erstmals zum "Haus Berghang" ausgebaut. Nur 5 Jahre später wurde das Haus Frühlingsheim in Rekordzeit von 10 Monaten  gebaut. Mit großer Begeisterung erfreuten sich auch die Kinder am Familienbetrieb. Im Jahre 1981 eröffnete die Familie Vieider ein Restaurant mit Bar, welches sie im Jahre 1992 wieder schließen, um sich ausschließlich den treuen Hausgästen widmen zu können. Die ausgebildete Köchin Adelinde gebar im Jahre 1987 eine Tochter namens Melanie und übernahm schließlich im Jahre 1998 den elterlichen Betrieb, den sie weiterhin mit der Hilfe ihrer Eltern und ihrer Schwester Eugenie führte. Im Jahre 2003 verließ Eugenie den Betrieb, um sich vollkommen um Ihre Familie kümmern zu können. Im Jahre 2001 entstand der Wellnessbereich. Im Winter 2009/2010 wurde die Pension komplett renoviert und modernisiert, hierfür bedankt sich Adelinde herzlich bei der tatkräftigen Unterstützung Ihres Bruders Roman. Zu diesem Anlass erhielt das Haus den 3ten Stern und damit wurde das "Hotel Berghang" geboren. Seit 2014 ist Adelindes Tochter Melanie nach erfolgreichem Abschluß ihrer Ausbildung zur Restaurantfachfrau zusammen mit ihrem Ehemann Gregor nach Steinegg zurückgekehrt und unterstützt mit Rat und Tat ihre Mutter. Gregor kümmert sich als gelernter Koch fortan um das leibliche Wohl der Gäste.
Seine Leidenschaft als Koch zeigt er auch besonders im Restaurant Astra welches im Jahr 2015 gebaut wurde, das Gourmet Restaurant ist etwas für alle Feinschmecker die sich so richtig verwöhnen lassen wollen. Außerdem wurde im Juni 2015 auch Melanies und Gregors Tochter Emily geboren.



Restaurant Astra | | Südtirol | MwSt.Nr.: IT01691230211 | Impressum | Produced by